Schulungsinhalte

Schulung V-Modell XT Grundlagen

Die Schulung V-Modell XT Grundlagen wendet sich an mittleres Management, Projektleiter und ihre Projektmitarbeiter sowie Kandidaten für das Zertifikat "V-Modell XT Pro".

Ziel ist es, den Teilnehmern einen Überblick über das V-Modell XT zu geben. Damit soll verständlich gemacht werden, welchen Leistungsumfang das V-Modell XT hat, und ein Gefühl für den Nutzen bei einem Einsatz im eigenen Hause vermittelt werden.

Die Schulung dauert einen Tag und hat folgende Inhalte:

  • Motivation für das V-Modell XT
  • Prozesselemente und Darstellungsmittel
  • Vorgehensbausteine, Projektdurchführungsstrategien, Entscheidungspunkte
  • Produkte, Rollen, Tailoringmechanismus
  • Struktur, Konventionssichten und Werkzeugunterstützung

Die Schulung V-Modell XT Grundlagen deckt das notwendige Basiswissen für die Teilnahme an der Schulung zum Zertifikat "V-Modell XT Pro" ab.

 

Schulung V-Modell XT Zertifikat Pro

Die Schulung V-Modell Zertifikat Pro wendet sich an Projektleiter und QS-Verantwortliche im Projekt. Das Zertifikat "V-Modell XT Pro" ergänzt die Qualifikation von Projektleitern und QS-Verantwortlichen in Richtung V-Modell XT. Als Voraussetzung werden Grundlagen-Kenntnisse über das V-Modell XT erwartet.

Ziel ist es, den Anwender des V-Modells mit den wichtigsten Grundkonzepten des neuen V-Modells XT vertraut zu machen und diese zu üben, um den Einsatz in konkreten Projekten zu ermöglichen.

Die Schulung dauert drei Tage und schließt am Nachmittag des letzten Tages mit der Prüfung für das Zertifikat "V-Modell XT Pro" ab. Die Prüfung besteht aus einem Multiple-Choice Fragebogen und dauert 105 Minuten. Zur Bearbeitung der Prüfungsfragen sind Laptop und Papier-Unterlagen zugelassen. Es wird empfohlen, dass die Teilnehmer ihre Laptops mitbringen, auf welchen das V-Modell XT in html oder/und pdf sowie der Projektassistent installiert sind.

Folgende Inhalte des V-Modells XT werden in der Schulung behandelt:

  • Prozesselemente und Darstellungsmittel
  • Anwendung in der Angebotsphase und bei der Projektinitialisierung im Projekt
  • Projektspezifische Anpassung (Tailoring)
  • Ableitung der Produktstruktur, Projektstart, Anforderungstracing bis Systemdesign
  • Werkzeugunterstützung

Um die Lehrinhalte praxisgerechter und anschaulicher zu vermitteln, wird im Rahmen von Gruppenarbeiten ein durchgängiges Beispiel behandelt.

Rezertifizierungsschulung V-Modell XT Zertifikat Pro

Die Rezertifizierungsschulung V-Modell Zertifikat Pro wendet sich an alle Inhaber des Zertifikats Pro, deren Zertifikat in Kürze abläuft.

Ziel ist eine Auffrischung der wichtigsten Konzepte des V-Modell XT und die Vorstellung der wesentlichsten Neuerungen der letzten drei Jahre. Nach Besuch der Schulung wird das Zertifikat um drei Jahre verlängert.

Die Schulung dauert einen Tag. Es wird keine Prüfung durchgeführt.

Folgende Inhalte des V-Modells XT werden in der Schulung behandelt:

  • Wiederholung der Grundkonzepte incl. Neuerungen bei Prozesselementen und Darstellungsmitteln
  • Neuerungen beim Tailoring und neue Planungskomponente des Projektassistenten
  • Neuerungen bei der Behandlung von Safety und Security

Um das überarbeitete Konzept des Tailoring und die neue Planungskomponente des Projektassistenten praxisgerechter und anschaulicher zu vermitteln, wird dazu eine Gruppenarbeit durchgeführt. Bitte bringen Sie daher einen Laptop mit, auf welchem das V-Modell XT und der Projektassistent (jeweils in der aktuellen Version) installiert sind.

Schulung V-Modell XT Zertifikat Ping

Die Schulung V-Modell Zertifikat Ping wendet sich an Prozessingenieure. Das Zertifikat "V-Modell XT Ping" ergänzt die Qualifikation von Prozessingenieuren in Richtung V-Modell XT. Als Voraussetzung wird das Zertifikat "V-Modell XT Pro"erwartet.

Ziel ist es, Prozessingenieuren das notwendige Wissen zu vermitteln, um das V-Modell XT anpassen, V-Modell XT Anpassungen bzgl. ihrer Konformität beurteilen und zertifizierte Ausbildungsschulungen V-Modell XT Pro durchführen zu können.

Die Schulung dauert fünf Tage und schließt am Nachmittag des letzten Tages mit der Prüfung für das Zertifikat "V-Modell XT Ping" ab. Die Prüfung besteht aus einem Multiple-Choice Fragebogen und dauert 120 Minuten. Zur Bearbeitung der Prüfungsfragen sind Laptop und Papier-Unterlagen zugelassen. Es wird empfohlen, dass die Teilnehmer ihre Laptops mitbringen, auf welchen das V-Modell XT incl. der Werkzeuge Projektassistent und Editor installiert sind.

Folgende Inhalte werden in der Schulung behandelt:

  • Basiskonzepte und Neuerungen
  • Vorgehen in einem Prozessverbesserungsprojekt
  • Konformitätsprüfungen
  • Entwicklungsumgebung des V-Modell XT
  • V-Modell XT Metamodell
  • Umgang mit Erweiterungsmodellen
  • Dokumentation und Mustertexte

Um die Lehrinhalte praxisgerechter und anschaulicher zu vermitteln, wird im Rahmen von Gruppenarbeiten ein durchgängiges Beispiel behandelt.